Fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm von Coca-Cola

Seit 1997 ist die alljährliche Weihnachtstour fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm von Coca-Cola. Was als Idee für einen TV-Spot startete, ist mittlerweile für Millionen von Menschen eines der großen Highlights in der Weihnachtszeit. Entgegen bestehender Mythen ist der heutige Santa Claus jedoch keine Erfindung von Coca-Cola, denn: Niederländische Auswanderer brachten Anfang des 17. Jahrhunderts ihren Sinterklaas-Brauch mit über den Atlantik nach Nieuw Amsterdam, dem heutigen New York.

Von der Figur des Sinterklaas inspiriert, schuf die The Coca-Cola Company 1931 ihre ganz eigene Version des Santa Claus. Dieses, von Coca-Cola neu interpretierte Bild des Santas, prägt bis heute weltweit die Vorstellung des Weihnachtsmannes vieler Menschen.

Highlights der Weihnachtstour 2019:

Coca-Cola verspricht eine Welt voll festlicher Lichter, leckerer weihnachtlicher Düfte und Erlebnisse. Darunter

● eine virtuelle Schlittenfahrt
● ein Foto in einer übergroßen Schneekugel
● sowie ein Treffen mit Santa Claus.

Als kleines (Vor-) Weihnachtsgeschenk von Santa Claus kann außerdem jeder Besucher eine Coca-Cola Glasflasche mit seinem Namen mit nach Hause nehmen. Weitere Informationen gibt es unter www.coca-cola-deutschland.de.

Die Coca-Cola Weihnachtstour 2019 im Überblick:

21. November: Herne
15 – 20 Uhr: Cranger Weihnachtszauber
► 25. November: Bad Kreuznach
15 – 20 Uhr: Kornmarkt
► 28. November: Metzingen
15 – 20 Uhr: Hugo-Boss-Platz
1. Dezember: München
15 – 20 Uhr: Olympiapark
► 4. Dezember: Cottbus
15 – 20 Uhr: Oberkirchplatz
►7. Dezember: Bernburg
15 – 20 Uhr: Oberer Karlsplatz
10. Dezember: Hann. Münden
15 – 20 Uhr: Rathausplatz
► 13. Dezember: Uelzen
15 – 20 Uhr: Parkplatz Herzogenplatz/Schuhstraße
► 16. Dezember: Lübeck
15 – 20 Uhr: Vorplatz Musik- und Kongresshalle
► 19./20. Dezember: Berlin
15 – 20 Uhr: Mercedes Platz