Zum Abschluss des 23. Cine Latino hat Ana Cristina Barragán für ihr Spielfilmdebüt "Alba" den mit 1000 Euro dotierten zwölften Publikumspreis von Vivat Lingua gewonnen. Die einfühlsame Coming of Age-Geschichte der elfjährigen Alba habe die Zuschauer tief berührt, heißt es. Die ecuadorianische Nachwuchsregisseurin nahm den "12. Premio del Público Vivat Lingua" persönlich entgegen.