Gesang Chorkonzert in Glems

Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Der Chor "Fortissimo" des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor "Hay Fidelity" veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.
© Foto: Alexander Thomys
Glems / 19. Mai 2019, 15:00 Uhr

Der Chor „Fortissimo“ des Gesangvereins Glems und der Hayinger Chor „Hay Fidelity“ veranstalteten ein Doppelkonzert, welches zunächst in Hayingen und nun auch in Glems zu Gehör gebracht wurde. Vor rund 150 Besuchern in der Otto-Single-Halle überzeugten die Chöre um ihre Leiter Yvonne Nielitz und Manfred Zmeck auf ganzer Linie.