Metzingen Bonhoeffer-Gymnasium holt den Sieg

Julia Bühl, Marie Bösselmann und Corinna Welser freuen sich mit ihrem betreuenden Lehrer Karl Glatz über den Erfolg.
Julia Bühl, Marie Bösselmann und Corinna Welser freuen sich mit ihrem betreuenden Lehrer Karl Glatz über den Erfolg. © Foto: Privat
Metzingen / swp 16.07.2018

Sieben Teams des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Metzingen und des Johannes-Kepler-Gymnasiums Reutlingen der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) traten vor Kurzem im Wettkampf gegeneinander an. Im Vorfeld hatten sie selbständig ein Elektrofahrzeug mit modernster Brennstoffzellentechnologie am Computer entworfen und in den Lehrlingswerkstätten der Elring-Klinger AG und der Wafios AG unter fachkundiger Anleitung gebaut.

Im vergangenen Jahr durfte ein Team aus Metzingen mit drei Mädchen und einem Jungen auf „das Siegertreppchen“ steigen. Nun hieß die Devise: „Weltmeister bleiben“. Zunächst mussten die Schüler in einer Verkaufspräsentation eine Jury von den Qualitäten ihres Fahrzeuges überzeugen. Danach gab es zwei Rennen: Wie lange fährt das Fahrzeug bei einer Betankung mit Wasserstoff und welches ist das schnellste. Gewonnen hatte dann wieder ein Team aus Metzingen mit drei Mädchen. Und was sagt eine Siegerin? „Trotz mancher Missgeschicke beim Bau des Fahrzeugs hat mir die SIA immer sehr viel Spaß gemacht. Es war etwas vollkommen anderes als normaler Unterricht und ich habe bei jedem Termin etwas Neues gelernt. SIA hat mich in meiner beruflichen Orientierung sehr unterstützt.“

Na also, das Vorurteil wurde widerlegt, Mädchen und Technik passen sehr gut.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel