Bauarbeiten Blitzer in der Hauptstraße

Ob ein Blitzer in den Durchfahrtsstraßen, wie hier in Neuhausen, aufgestellt werden sollen, wollten die Schülerinnen von 100 Betroffenen wissen.
Ob ein Blitzer in den Durchfahrtsstraßen, wie hier in Neuhausen, aufgestellt werden sollen, wollten die Schülerinnen von 100 Betroffenen wissen. © Foto: Archiv/Thomas Kiehl
Neuhausen / Eva Weiblen und Lotta Schur 29.06.2017

In den Sommerferien wird der Straßenbelag der B28 erneuert. Aus diesem Grund wird die Bundesstraße drei Wochen lang gesperrt. Während dieser Zeit wird der Verkehr durch Neuhausen und Dettingen umgeleitet. Die  Gemeinderäte aus Neuhausen und Dettingen haben sich zusammengetan und beschlossen, dass auf den betroffenen Durchfahrtsstraßen Blitzer aufgestellt werden.

Bei einer Umfrage, die zwei Schülerinnen der Uhlandschule Neuhausen Mitte Mai 2017 mit 100 Menschen (Passanten, Anwohner und Geschäftstreibende) im Umkreis von Neuhausen und Dettingen gemacht haben, fragten sie Betroffene, was sie davon halten.

35 Prozent der Befragten waren für das Aufstellen von Blitzern in den Durchfahrtsstraßen. Beispielsweise sagte ein Betroffener: „Wenn man sich an Geschwindigkeitsregeln hält, dann läuft der Verkehr auch besser.“ 65 Prozent sind mit den Kontrollen nicht einverstanden. Hier nannten einige die hohen Kosten als Begründung. Das zeigt deutlich, dass die Mehrheit gegen das Aufstellen von Blitzern ist.