In Nürtingen wurde eine Sprenggranate an der Neckarbrücke im Wasser gefunden. Dieser Fund wurde durch einen Magnet Fischer gemacht. Darauf hin rückte der Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) an zusammen mit der Wasserschutzpolizei.

37 Millimeter Sprenggranate

Der KMBD hat dann zusammen mit der Wasserschutzpolizei die 37 mm Sprenggranate geborgen und das Bett des Neckars weiter abgesucht auf eventuelle weitere Funde.
Bilanz des Einsatzes des KMBD war eine Sprenggranate und etwas Kleinkalibermunition sowie diversen anderen Schrott.