Gegen 4.30 Uhr wurde die Polizei von einem Wohnmobilbesitzer, der auf dem Burgplatz geparkt und in seinem Fahrzeug geschlafen hatte, alarmiert, nach dem zwei Unbekannte versucht hatten in sein Wohnmobil einzubrechen. Diese flüchteten sofort in unbekannte Richtung als sie bemerkten, dass sie entdeckt worden waren. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifenwagen verliefen bislang erfolglos.

Sieben weitere Fahrzeuge im Wohngebiet betroffen

Im Verlauf der weiteren Ermittlungen wurde entdeckt, dass die Unbekannten ein daneben geparktes Wohnmobil aufgebrochen und durchwühlt hatten. Zudem wurden bislang sechs weitere Pkw, die im dortigen Wohngebiet geparkt waren, entdeckt, an denen jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen und die Fahrzeuge durchwühlt worden waren. Zum Diebesgut und der Höhe der Sachschäden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0711/3105768-10 um Hinweise.