Für ein lebendiges Erscheinungsbild einer Stadt Bedarf es nicht nur den Einsatz von Gärtnern, sondern auch die geschmackliche Vielfalt ihrer Einwohner. Weil man in der Uracher Verwaltung den Eindruck gewonnen hat, dass sich in diesem Jahr viele Bad Uracher in ihrer Vorgartengestaltung besonders ins Zeug gelegt haben, sollen die schönsten Anlagen prämiert werden.

Bad Uracher Gärten 2020: Teilnahme kostenlos

Am Wettbewerb „Bad Uracher Gärten 2020“ können Bürger teilnehmen, die ihre naturnahe Blumenpracht selbst anpflanzen oder pflegen. Ausgenommen sind professionelle Gärtnereibetriebe und Blumenfachgeschäfte. Die Teilnahme ist kostenlos, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Wettbewerb ist unterteilt in die folgenden drei Kategorien: „Mein naturnaher Balkon“, „Mein naturnaher Vorgarten oder Hauseingang“ und „Meine naturnahe Fassade“. Bewerbungen dürfen in maximal zwei Kategorien gleichzeitig eingesandt werden. Die Besichtigung der Balkone, Vorgärten, Häuserfronten, Hauseingänge findet ab Mitte Juli durch eine fachkundige Jury statt. Dabei ist zu beachten, dass der Wettbewerbsbeitrag für die Jury von der Straße aus einsehbar ist.

Anmeldeschluss ist der 15. Juli

Anmeldeschluss ist der kommende Mittwoch, 15. Juli. Die Anmeldekarten liegen aktuell in den Bad Uracher Geschäften aus oder können im Amtsblatt ausgeschnitten werden. Annahmestellen sind das Rathaus Bad Urach, die Ortsverwaltungen, das Haus des Gastes und das Haus des Tourismus. Die Preisverleihung findet im Herbst statt, es winken in allen Kategorien mehrere Preise.