Aus der WIRTSCHAFT

Mit Sitz in Kopenhagen, dem Zentrum der dänischen Wirtschaft, und dem neu mit eyevis-Lösungen ausgestatteten Showroom ist die TM Group perfekt ausgestattet, um den Vertrieb von eyevis-Lösungen in den skandinavischen Sicherheits- und Kontrollraummärkten weiter zu intensivieren.
Mit Sitz in Kopenhagen, dem Zentrum der dänischen Wirtschaft, und dem neu mit eyevis-Lösungen ausgestatteten Showroom ist die TM Group perfekt ausgestattet, um den Vertrieb von eyevis-Lösungen in den skandinavischen Sicherheits- und Kontrollraummärkten weiter zu intensivieren. © Foto: Eyevis
SWP 06.03.2015

Datagroup legt Zahlen fürs erste Quartal vor

Pliezhausen - Die Datagroup AG hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2014/ 2015 vorgelegt. Der IT-Dienstleister konnte sein Ergebnis bei stabilem Umsatz deutlich steigern. Das EBITDA - Ergebnis von Streuern, Zinsen und Abschreibungen - wuchs um über 17 Prozent, die EBITDA-Marge stieg auf 7,9 Prozent (Vorjahr: 6,7 Prozent vor außerordentlichen Aufwendungen). Bei einem stabilen Umsatz von 38,9 Mio. Euro (39,0 Mio. Euro) im ersten Quartal verbesserte Datagroup die Ergebniskennzahlen gegenüber dem Vorjahr erheblich. Das EBITDA fiel mit 3,1 Millionen Euro um 17,3 Prozent höher aus (2,6 Mio. Euro vor a.o. Aufwendungen). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs ebenfalls stark von 1,1 Millionen Euro auf 1,7 Millionen Euro. Der Periodenüberschuss stieg auf 745 000 Euro (133 000 Euro), das Ergebnis je Aktie (EPS) kletterte auf 0,10 Euro (0,02 Euro).

Die Aussichten sind positiv, zumal es dem Unternehmen gelungen ist, mit mehreren Großaufträgen das Service-Geschäft weiterauszubauen. Der IT-Dienstleister gewinnt zwei Neukunden und erweitert die Zusammenarbeit mit einem langjährigen Kunden. Die Verträge haben Laufzeiten von vier beziehungsweise fünf Jahren. Ihr Gesamtvolumen beträgt über 20 Millionen Euro. Im Januar hatte das Unternehmen bereits neue Aufträge im Wert von 36 Millionen Euro vermeldet. Der größte der drei neuen Aufträge stammt von einem Logistikdienstleister, für den Datagroup den Betrieb sämtlicher IT-Systeme übernimmt. Zweiter Neukunde ist ein großes Universitätsklinikum. Der dritte Auftrag stammt von einem langjährigen Kunden, für den Datagroup bisher Teile des Rechenzentrumbetriebs übernommen hatte. Nun überträgt der Kunde die gesamte Betriebsverantwortung an den IT-Dienstleister.

Vertriebspartnerschaft von TM-Group und eyevis

Reutlingen/Kopenhagen - Mehr Unterstützung für den dänischen Kontrollraummarkt: Die eyevis GmbH und die dänische TM-Group haben eine Vertriebspartnerschaft für die Kontrollraumlösungen des Reutlinger Unternehmens von eyevis bekanntgegeben. Die TM-Group ist Marktführer für Dealer-Voice-Plattformen, Risk und Compliance, die operationale Effizienz in Kontakt-Centern und für Physical Security. Mit der neuen Partnerschaft wird die TM-Group den Vertrieb von eyevis-Lösungen in den skandinavischen Sicherheits- und Kontrollraummärkten weiter intensivieren.

"eyevis ist stolz, mit der TM-Group eine etablierte Größe aus dem Sicherheits- und Banking-Sektor als Partner in seinem weltweiten Netzwerk gewinnen zu können. Mit Sitz in Kopenhagen, dem Zentrum der dänischen Wirtschaft, und dem neu mit eyevis-Lösungen ausgestatteten Showroom vertrauen wir auch weiter auf die Fähigkeit der TM-Group, erfolgreich in Dänemark und den weiteren skandinavischen Märkten zu wachsen", betonte Rainer Link, Leiter Internationaler Vertrieb von eyevis.Die Partnerschaft wurde am 11. Februar auf der Fachmesse Integrated Systems Europe in Amsterdam unterzeichnet.

Prettl: Roadshow

"Strategische Entwicklung"

Pfullingen - Am Montag, 16. März, startet die Prettl Group, kurz Prettl pro, in Istanbul ihre erste Roadshow der strategischen Geschäftsentwicklung. Gemeinsam mit den jeweiligen Länderpartnern vor Ort werden die in innovativen Produkten gebündelten Kompetenzen und Techniken der Tochterunternehmen Prettls vorgestellt. "Wir freuen uns, auf interessante Kontakte vor Ort und versprechen uns viel von den ausgewählten Ländern, denn das Potenzial, das die Märkte von Polen, Griechenland und der Türkei bereithalten, ist nicht zu unterschätzen. Gerade in Bezug auf die neuen Techniken", sagt Andreas Ehrler, Geschäftsführer von Prettl Pro.

Weltneuheit: Hybrid-

Fußball bei Erima

Pfullingen - Der Sportartikelhersteller Erima hat soeben die erste Charge seiner Weltneuheit des "Erima Hybrid Training" ausgeliefert. Der neue Fußball vereine, so das Pfullinger Unternehmen, die Vorteile der geklebten und der handgenähten Fertigungsvariante, wodurch der Trainingsball in Sachen Spieleigenschaften und Haltbarkeit Maßstäbe setzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel