Metzingen Auftakt zu „Ermstal – da läuft was“

Ob walkend oder joggend – der Kurs bietet das richtige Angebot.
Ob walkend oder joggend – der Kurs bietet das richtige Angebot. © Foto: Privat
Metzingen / swp 13.03.2018

Nun schon zum dritten Mal bietet die SÜDWEST PRESSE die Frühjahrs-Fitness-Aktion „Ermstal – da läuft was“ an. 140 Männer und Frauen haben den dreimonatigen Kurs im Vorjahr besucht, viele von ihnen haben dadurch wieder die Kurve zum regelmäßigen Sporttreiben bekommen. Am Dienstag, 13. März, 19 Uhr, werden die Trainer, die Kursinhalte und alles Organisatorische in der Festkelter vorgestellt. Wie schon im Vorjahr übernimmt die Skizunft Metzingen das Training fürs Nordic-Walking, die Leichtathleten der TuS Metzingen betreuen die Laufgruppen. Das erste Training ist am Dienstag, 20. März, um 19 Uhr im Otto-Dipper-Stadion. Anmeldungen zum Kurs sind bis Freitag, 16. März, unter swp.de/metzingen, möglich.

Wer nun meint, er wisse ja schon alles und brauche am morgigen Dienstag gar nicht erst zu kommen, der irrt. Denn die AOK bietet zum Beispiel eine kostenlose Körperfettmessung, die man dann am Ermstal-Marathon wiederholen kann. So wird der Erfolg des Trainings in Zahlen messbar. Außerdem gibt die AOK noch Tipps zur richtigen Ernährung, die einen solchen Sportkurs begleiten sollte.

Ehrengast der Auftaktveranstaltung ist der Trainer der TuS-Bundesliga-Handballerinnen, René Hamann-Boeriths. Er wird sich in einem kleinen Vortrag der Sorgen der Freizeitsportler und Anfänger annehmen und darüber berichten, wie man sich selbst zum regelmäßigen Trainieren motiviert, wie man für sich persönlich dabei die richtigen Ziele steckt und wie einen die Gruppendynamik, zum Beispiel einer Laufgruppe, unterstützen kann.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Jeder Sportinteressierte kann sich morgen Abend also völlig unverbindlich die Tipps des Bundesliga-Trainers anhören.

Hier geht´s zur Anmeldung >>>

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel