Noch sieht das alte Haus aus, als müsste es gleich einstürzen. Das Dach hat Löcher, von der ockerfarbenen Fassade blättert der Putz, das Fensterglas ist gesprungen. Fast 500 Jahre alt ist das Gebäude in der Beurener Ortsmitte. Es steht seit langem leer – doch noch finden sich dort Spuren der letzten Bewohner. Ein Kalender aus dem Jahr 1978 hängt an der Wand, daneben entdecken die Beurener einen alten Zeitungsausschnitt über den Schweizer...