Metzingen Art der Motivation

Metzingen / PETER SWOBODA 30.01.2013

Für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung war gestern kein Tag wie jeder andere. Nach drei Jahren war wieder der Gesundheitstag angesagt. Und es wurde allerhand geboten. Im Großen Sitzungssaal des Rathauses gab es unter anderem eine Ernährungstheke, denn richtige Ernährung ist einer der Grundbausteine zu einem gesunden Leben. Hier jedenfalls konnten die Mitarbeiter zugreifen: Müslis, Salate mit verschiedenen Dressings, Kürbiscremesuppe, diverse Brotaufstriche, Früchtesmoothies sowie frisches Obst mit Äpfeln aus dem städtischen Obstbaubetrieb.

Außerdem konnte man einen Blutzuckertest machen, den Blutdruck messen und eine Körperfettanalyse erstellen lassen. Ferner konnten die Mitarbeiter die Rückenmuskulatur prüfen lassen und einen Balancetest machen. Es gab Vorträge zu den Themen "Darmspiegelung" und "Alkohol im Straßenverkehr". Es gab auch einen Fahrsimulator mit angedachtem Alkohol. Man konnte einen Sehtest und einen Hörtest machen. In sich hatte es der Stresstest, dem sich auch Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler unterzog. "Da hat man mir", so Fiedler, "schonungslos meine Risikofaktoren offengelegt."

Zum Ausgleich für all die anstrengenden Tests konnten sich die Mitarbeiter der Stadtverwaltung im Nacken- und Schulterbereich massieren lassen. Man konnte sich auch einer ayurvedischen Handmassage unterziehen.

Der Gesundheitstag soll die Mitarbeiter zum Nachdenken anregen oder gar aufrütteln. "Der Tag", so Oberbürgermeister Fiedler, "soll die Leute aber auch motivieren."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel