Metzingen Arbeit und Gottvertrauen: Pauline Raißle wird 109

Pauline Raißle: Auch mit 109 Jahren ist sich lebensfroh wie eh und je.
Pauline Raißle: Auch mit 109 Jahren ist sich lebensfroh wie eh und je. © Foto: Thomas Kiehl
Metzingen / CAROLA EISSLER 16.12.2014
Aus ihrem Alter macht sie keine große Sache. Von wegen Ernährungstipps oder Wellness: Harte Arbeit und eine gute Portion Gottvertrauen haben Pauline Raißle geprägt. Heute wird sie 109.

1905, das war das Jahr, in dem Max Schmeling, Greta Garbo und Henry Fonda geboren wurden. Und Pauline Raißle. Als achtes von elf Kindern ist sie im Schwarzwald aufgewachsen. Und sie lernte von Kindesbeinen an das, was sie bis heute durch die Stürme des Lebens getragen hat: Das Vertrauen auf Gott und das Wissen, dass er es schon recht machen werde, wie sie betont. "Ich wurde von meinen Eltern von Anfang an im Glauben erzogen."

Es war kein einfaches Leben, in das das Kind hineingeboren wurde. Kinder wurden damals selbstverständlich zu Arbeiten auf den Höfen und Feldern mit herangezogen. Sie trugen mit zum Überleben der Familien bei und erfuhren früh was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Die kleine Pauline verdiente bereits im Alter von acht Jahren ihr erstes Geld. Morgens ging sie zur Schule und nachmittags arbeitete sie als Dienstmagd.

Weil die Schwester nach Riederich heiratete und in der dortigen Schwiegerfamilie aufgrund von Schicksalsschlägen eine Haushaltshilfe gebraucht wurde, schickte man Pauline Raißle Ende der 1920er Jahre an die Erms. Dort in Riederich lernte sie ihren späteren Mann kennen und die beiden heirateten 1932. "Ich musste immer sehr viel arbeiten, wir hatten Landwirtschaft. Aber ich habe durchgehalten." Fünf Kinder hat Pauline Raißle großgezogen, heute hat sie zudem noch sieben Enkel und neun Urenkel.

Seit 15 Jahren wohnt die Seniorin im Altenzentrum des Diakonissenrings in Metzingen. "Ich bin aber völlig selbstständig und kann mich gut versorgen", betont die 109-Jährige. Pauline Raißle ist die älteste Bürgerin Metzingens. An die Spitze Baden-Württembergs hat sie es bislang aber noch nicht geschafft. In Pfullingen wohnt eine Altersgenossin, die bereits Mitte Juni ihren 109. Geburtstag feiern konnte und damit fast sechs Monate älter ist als Pauline Raißle. Aber was sind schon sechs Monate im Hinblick auf sage und schreibe 109 Jahre.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel