Baggerbisse statt Badegäste: Seit gut einer Woche schon laufen die Abrissarbeiten am leerstehenden Aquadrom in Bad Urach. Wo sich einstmals Wasserratten in die Fluten stürzten, führt nun ein Abrissunternehmen aus Pfullingen Regie und es hat mit Hilfe von schwerem Gerät bereits klaffende Lücken in die Bausubstanz geschlagen.

Abriss dauert wohl acht Wochen

Gleichwohl werden die Abrissarbeiten noch einige Wochen andauern. Ein Mitarbeiter des Unternehmens schätzt, dass es noch acht Wochen dauern werde, bis alle Trakte dem Erdboden gleich gemacht sind. Das Aquadrom wurde im Jahr 1981 eröffnet und schloss nach seiner Pleite im Jahr 2004 wieder seine Pforten. Seit dem stand das mehrgeschossige Gebäude leer.

Das könnte dich auch interessieren: