Metzingen AK Asyl sucht Fahrräder

Metzingen / SWP 14.08.2015
Die Gruppe "Rad & Tat" des Arbeitskreises Asyl sucht weiterhin Fahrrad-Spenden. Flüchtlinge, die nach Metzingen kommen, sollen am Leben in der Stadt teilnehmen können. Das bedeutet für die meisten zuerst einmal, Deutsch zu lernen, zur Schule zu gehen.

Die Gruppe "Rad & Tat" des Arbeitskreises Asyl sucht weiterhin Fahrrad-Spenden. Flüchtlinge, die nach Metzingen kommen, sollen am Leben in der Stadt teilnehmen können. Das bedeutet für die meisten zuerst einmal, Deutsch zu lernen, zur Schule zu gehen. Dazu sind oft längere Wege zurückzulegen - das geht mit dem Fahrrad einfacher. Kontakt: radundtat@arbeitskreis-asyl-metzingen.de.

Am heutigen Freitag ab 18 Uhr ist das vom Arbeitskreis Asyl betriebene Café International im Gemeindehaus der Baptisten (Heinemannstraße) wieder geöffnet. Offen ist es für alle, man begegnet immer wieder neuen Menschen und kommt gut mit hier lebenden Flüchtlingen ins Gespräch. Dass es dabei auch Aktivitäten für Jung und Alt gibt, mit Spielen und Tee, mit kalten Getränken und den Leckereien trägt ebenfalls zur entspannten Atmosphäre bei.