Tübingen "Alles Blech" in Galerie Peripherie

Tübingen / SWP 25.09.2014

"Alles Blech": Hinter diesem ironischen Titel verbirgt sich ein Querschnitt durch die Metallarbeiten des Illustrators, Malers und Autors Axel von Criegern, dessen Ausstellung heute, Donnerstag, 25. September, 19 Uhr, in der Galerie Peripherie eröffnet wird.

Gezeigt werden in Blech übersetzte klassische griechische Statuen, geflügelte Wesen bis hin zu Engeln, Arbeiten aus dem Projekt "Bischof Martin von Tours" und aus der Auseinandersetzung mit dem Niederländer Jan Steen. Neben der Formfindung in dem sperrigen Material spielt die Oberflächengestaltung eine große Rolle. Zur Ausstellung erscheint ein Buch, in dem mit Fotos und Skizzen über die Plastiken hinaus die Überlegungen zu ihrer Präsentation in der "Peripherie" dokumentiert werden.

Zu sehen ist "Alles Blech" bis 31. Oktober, Donnerstag bis Sonntag von 17 bis 20 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel