Skizunft 4000 Höhenmeter in vier Tagen

Die Skizunft-Mountainbiker waren im Schwarzwald.
Die Skizunft-Mountainbiker waren im Schwarzwald. © Foto: Privat
Metzingen / swp 20.07.2017

Die traditionelle Jahresausfahrt der Mountainbikegruppe der Skizunft führte in den Hochschwarzwald rund um den Feldberg und dessen Nachbargipfel. Bei idealem Wetter konnten vom Standort Hinterzarten aus alle geplanten Touren ohne Probleme, Stürze und Verletzungen gefahren werden. An jedem der vier Tourentage galt es mehr als 1000 Höhenmeter und mehr als 50 Kilometer zu bewältigen. Die Teilnehmer mussten ihre Kräfte genau einteilen, um noch genügend Körner für die jeweiligen Schlussanstiege auf den Feldberg, das Herzogenhorn und den Hinterwaldkopf zur Verfügung zu haben. Belohnt wurden die Mühen mit fantastischen Ausblicken zu den Vogesen, ins Rheintal, in den Nordschwarzwald, auf die Schwäbische Alb und zu den Bergriesen der Schweizer Alpen. Auch die sich anschließenden Abfahrten ins Tal waren die reine Freude und bereiteten riesigen Spaß. Aber auch die Mountainbikes hatten einiges auszuhalten. Der feine Schwarzwaldstaub brachte die Mechanik an die Grenzen und durch scharfkantiges Gestein waren drei Reifenpannen zu beklagen.