Ludwigsburg Venezianische Messe: Außerirdische bevölkern den Ludwigsburger Marktplatz

Bei der Venezianischen Messe werden seltsame Gestalten auf dem Marktplatz zu sehen sein. Insgesamt sind über 1000 Kostümträger beteiligt.
Bei der Venezianischen Messe werden seltsame Gestalten auf dem Marktplatz zu sehen sein. Insgesamt sind über 1000 Kostümträger beteiligt. © Foto: Stadt Ludwigsburg
BZ 12.08.2014
Über 30 internationale und nationale Künstlergruppen treten bei der diesjährigen Venezianischen Messe von Freitag, 12., bis Sonntag, 14. September, in Ludwigsburg auf zehn Spielflächen auf.

Über 30 internationale und nationale Künstlergruppen treten bei der diesjährigen Venezianischen Messe von Freitag, 12., bis Sonntag, 14. September, in Ludwigsburg auf zehn Spielflächen auf. Sie bieten laut einer Mitteilung der Stadt Akrobatik, Musik, Straßentheater, Feuerzauber, Clownerie und Tanz. Einer der Höhepunkte ist der Auftritt der niederländischen Formation "Close-Act", die bereits bei einer früheren Venezianischen Messe für Furore mit ihren riesigen Dinosauriern sorgte. Dieses Jahr nehmen Phönixe und Außerirdische den Marktplatz ein. Ebenfalls mit dabei sind das Großpuppenensemble "Dundu" aus Stuttgart und das Stuttgarter Kammerensemble.

Rund 1000 Masken- und Kostümträger werden sich bei der Künstlerprozession und den Kostümdefilees präsentieren und sich auch während der ganzen Veranstaltung wieder unter das Publikum mischen. Eine weitere Attraktion ist der Kunst- und Handwerkermarkt, auf dem mehr als 50 Händler ihre Waren anbieten. Info Eintrittskarten gibt es in der Tourist-Information in der Eberhardstraße 1. Dort ist auch ein Programmheft erhältlich. Neben dem Ablauf der drei Veranstaltungstage stellt die Broschüre alle Künstler sowie die Höhepunkte des Festivals auf dem Marktplatz vor. Weitere Informationen gibt es im Internet.