Einen symbolischen Scheck über 156.497 Euro konnte jetzt Dr. Edith Nadj-Papp, die Vorsitzende der Kreiszahnärzteschaft, an Ilse-Irmgard Dörges, die Vorsitzende der Sabine-Dörges-Stiftung für krebskranke Kinder und Jugendliche, übergeben.

Das Geld aus der Sammlung von Zahngold soll für die Anschaffung folgender medizinischer Einrichtungen am Klinikum Ludwigsburg verwendet werden: neue Software für die Bestrahlungsplanung von Kopf-/Hals-Tumoren an der Klinik für Strahlentherapie, Radioonkologie und Nuklearmedizin; ein Gerät zur intraoperativen Ultraschalldiagnostik am Gehirn und Rückenmark an der Neurochirurgie und ein Gerät zur intraoperativen Ultraschalluntersuchung in der Brustchirurgie an der Frauenklinik.