Ludwigsburg Radfahrer schlägt zu

BZ 08.07.2016

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, haben sich am Mittwoch gegen 16.30 Uhr auf dem Arsenalplatz in Ludwigsburg zwei Männer geprügelt. Die Polizei vermutet: wegen einer brenzligen Verkehrssituation. Während des Streits soll der 56-jährige Radfahrer dem 43-jährigen Autofahrer durch das geöffnete Fahrerfenster ins Gesicht geschlagen haben. Der Fahrer stieg daraufhin aus seinem Auto aus, brachte den Radfahrer zu Fall und hielt ihn fest. Durch den Sturz zog sich der 56-Jährige leichte Verletzungen zu. Mehrere Passanten trennten die Kontrahenten kurz vor Eintreffen der mittlerweile alarmierten Polizei.