Politik OB Spec und BM Ilk wollen in den Kreistag

Ludwigsburg / Heidi Vogelhuber 10.10.2018

Werner Spec, Ludwigsburgs Oberbürgermeister, und Baubürgermeister Michael Ilk wollen in den Kreistag, wurde nun bekannt. Die beiden Kommunalpolitiker möchten es vielen anderen Bürgermeistern aus dem Kreis gleich tun und auch Mitglieder des Kreistags werden. Sicherlich befeuert durch die langwierige Stadtbahn-Diskussion ist nun diese Entscheidung gefallen. Bürgermeister Ilk hat bereits bekanntgegeben, für die Freien Wähler (FW) anzutreten, der OB äußerte sich bislang dahingehend, nicht für die CDU in den Ring zu steigen (er saß von 2009 bis 2014 für die CDU in der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart).

2019 stehen zwei Wahlen an

Es wird gemunkelt, dass auch er sich für die Liste der FW entscheiden wird. Damit muss sich Spec im nächsten Jahr zwei Wahlen stellen: die Kreistagswahlen finden am 26. Mai statt, die Wahl zum Ludwigsburger Stadtoberhaupt ist am 30. Juni. Bei einer Wiederwahl zum OB wäre es die dritte Amtszeit des 60-Jährigen.

Was sagt Landrat Dr. Rainer Haas zu einer Kandidatur des Baubürgermeisters und vor allem des Oberbürgermeisters, mit dem er – insbesondere beim Thema ÖPNV – in der Vergangenheit mehrfach aneinander geraten ist? „Ich finde jede Kandidatur eines Menschen mit kommunalpolitischer Erfahrung für den Kreistag begrüßenswert. Vielleicht haben regelmäßige Begegnungen und Diskussionen im Kreistag mit den Vertretern der Stadt Ludwigsburg ja zur Folge, dass der Blick über die Stadt hinaus auf die Belange des Landkreises Ludwigsburg und der Region ausgeweitet wird und man sich besser versteht“, äußert sich der Landrat auf Anfrage der BZ. Die angefragte Stellungnahme der Stadtvertreter steht noch aus.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel