Notizen vom 14. August 2014

BZ 14.08.2014
Stadionbad geschlossen Die Stadtwerke führen im Stadionbad Ludwigsburg und in der angrenzenden Saunalandschaft im August die jährlichen Wartungsarbeiten durch.

Stadionbad geschlossen

Die Stadtwerke führen im Stadionbad Ludwigsburg und in der angrenzenden Saunalandschaft im August die jährlichen Wartungsarbeiten durch. Die Schwimmhalle ist deshalb noch bis 24. August geschlossen. Sie steht den Besuchern ab Montag, 25. August, wieder zur Verfügung, heißt es in einer Mitteilung. In den verbleibenden Sommerferien ist die Schwimmhalle auch montags von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Die Saunalandschaft im Stadionbad ist bis einschließlich Sonntag, 7. September, geschlossen. Am Montag, 8. September, öffnet sie wieder.

Auf unbekannten Pfaden

Der städtische Eigenbetrieb "Tourismus & Events Ludwigsburg" bietet am Samstag, 16. August, um 13 Uhr wieder die Führung "Ludwigsburger Heimlichkeiten" an. Sabine Deutscher bewegt sich mit den Teilnehmern des Stadtspaziergangs auf unbekannten Pfaden in der Innenstadt von Ludwigsburg: Bei einem Blick hinters Eck gibt es lauschige Hinterhöfe, kleine Gassen und Treppchen zu entdecken. Die Tour startet am MIK in der Eberhardstraße 1. Karten sind in der "Tourist Information" im MIK sowie an der Schlosskasse im Residenzschloss erhältlich.

Liebesbriefe im Archiv

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach hat Liebesbriefe des Autors Ernst Kreuder erworben. Laut einer Mitteilung konnte das Archiv aus dem Nachlass der 2014 in der Nähe von Darmstadt verstorbenen Waltraud Liß ein Konvolut von mehr als 500 Briefen des Schriftstellers kaufen, der 1953 mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet wurde. In den Jahren unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Kreuder (1903 bis 1972) zu den bekanntesten neueren Autoren.

Strecke weiter gesperrt

Nach der Entgleisung eines Güterwagens bei Burgstall (Murr) auf der Strecke Ludwigsburg-Backnang (S 4) am letzten Freitag dauern die Reparaturarbeiten an. Laut Bahn wird es noch bis voraussichtlich Sonntag, 17. August, dauern, bis der Betrieb wieder funktioniert.