Scala Musikpiraten mit neuer CD

Hiss stellt im Scala ihre neue CD „Südsee. Sehnsucht und Skorbut“ vor.
Hiss stellt im Scala ihre neue CD „Südsee. Sehnsucht und Skorbut“ vor. © Foto: Jessica Mayer
sz 13.01.2018

Seit über 20 Jahren kreuzen die  sich selbst als Musikbezeichneten Musikpiraten von Hiss in sämtlichen musikalischen Weltmeeren. Jedes Jahr spielen sie traditionell im Scala. Am 12. Februar stellen sie ihre neue CD „Südsee, Sehnsucht und Skorbut“ vor. Das achte Album widmet das Quintett laut einer Mitteilung der Band dem Thema Seefahrt – und könne von zahllosen maritimen Abenteuern berichten. Die neue CD erzählt von Erlebnissen auf See und in den Häfen, von der harten Arbeit an Deck und im Maschinenraum, von den Vorzügen des Rums, von Schiffbruch, Abschied und Heimkehr. Der Nutzwert für das Publikum ist beträchtlich. Musikalisch werden diese Geschichten in Seemannslieder, Korsarenpolkas, Südsee-Ska und Tiefsee-Tango umgesetzt.

Hiss sind Stefan Hiss (Gesang, Akkordeon, Orgel), Michael Roth (Mundharmonika, Gesang), Thomas Grollmus (Gitarren, Mandoline, Gesang), Volker Schuh (Bass), Bernd Öhlenschläger (Schlagzeug, Gesang).

Info Das Konzert, auf dem die neue CD von Hiss „Südsee, Sehnsucht und Skorbut“ vorgestellt wird, findet am Montag, 12. Februar, 20 Uhr im Scala Ludwigsburg statt. Karten gibt es online.

www.scala-ludwigsburg.de