Ludwigsburg MHP setzt auf IT im Auto

BZ 29.01.2014
Mieschke Hofmann und Partner (MHP) baut mit der Einheit "Connected Vehicle and Embedded Systems" seine Kompetenz im Bereich Car-IT weiter aus. Der neue Bereich befasst sich nach Unternehmensangaben mit der im Fahrzeug eingesetzten IT und der Vernetzung mit der Umwelt.

Mieschke Hofmann und Partner (MHP) baut mit der Einheit "Connected Vehicle and Embedded Systems" seine Kompetenz im Bereich Car-IT weiter aus. Der neue Bereich befasst sich nach Unternehmensangaben mit der im Fahrzeug eingesetzten IT und der Vernetzung mit der Umwelt. Zuständig für den Baustein ist als Associated Partner Dr. Jürgen Weber, der im vergangenen Jahr von Alcatel Lucent Deutschland zur Porsche-Tochter wechselte. Bei Alcatel Lucent war der promovierte Physiker zuletzt Geschäftsbereichsleiter für das Segment Mobilfunk und zudem für die Entwicklung verantwortlich. "In der Telekommunikationsbranche ist enorm viel Wissen entstanden, das nun mehr und mehr in der Automobilindustrie gefragt ist. Zu diesem Wissens-Transfer möchte ich beitragen", so Weber.