Bildergalerie Lego-Bauwerke

Impressionen der Lego-Ausstellung "Kloetzingen" im Ludwigsburger Schloss. Hier zu sehen der Bahnhof der Lego-Stadt
© Foto: Martin Kalb
Auch der Schlossbrunnen wurde dort mit Legosteinen nachgebaut.
© Foto: Martin Kalb
Uwe Böhringer schaut sich die Ausstellung an, hier den Bahnhof von "Klötzingen".
© Foto: Martin Kalb
Details von "Klötzingen".
© Foto: Martin Kalb
Fatma Özdemir schaut sich "Klötzingen" genauer an.
© Foto: Martin Kalb
Lego-Stadt "Klötzingen" im Ludwigsburger Schloss.
© Foto: Martin Kalb
Lego-Stadt "Klötzingen" im Ludwigsburger Schloss.
© Foto: Martin Kalb
Volker Beker ist einer der Klötzlebauer aus Ulm, die die Stadt gebaut haben.
© Foto: Martin Kalb
Volker Beker, Klötzlebauer aus Ulm, neben den Bauwerken.
© Foto: Martin Kalb
Ludwigsburg: LEGO-Stadt Klötzingen, Schloss Ludwigsburg.
© Foto: Martin Kalb
Adrian Streubel, 14 Jahre, mit seiner Dreimast-Bark
© Foto:
Timon Holoch mit seinem selbst gebauten Haus
© Foto:
Jakob (11 Jahre alt) hat sich auch ein Lego-Bauwerk ausgedacht. Er hat ein Hotel entworfen.
© Foto:
Joleen Schütt aus Kleinsachsenheim ist verrückt nach Lego, hier hat sie ein Star-Wars-Raumschiff gebaut.
© Foto:
Hier sind weitere Star-Wars-Modelle von Joleen Schütt.
© Foto:
"Ich heiße Emma. Ich liebe es mit Legos zu spielen", sagt das Mädchen neben ihrem Lego-Bauwerk.
© Foto:
Der kleine Lasse aus Bietigheim-Bissingen mit seiner Kirche aus Lego Duplo.
© Foto:
Dieses Lego Kunstwerk von Tobias Stein (12 Jahre) aus Sachsenheim ist eine Lego Skisprung-Schanze.Die weiße Anlauf- und Startbahn besteht aus roten Dachziegeln und grünen Lego-Platten, die er mit weißem Papier überklebt hat, damit es winterlich aussieht.
© Foto: Martin Kalb
Ludwigsburg / 09. Februar 2016, 00:00 Uhr

Eine Lego-Stadt im Schloss

Die "Klötzlebauer" aus Ulm haben ganze Arbeit geleistet. 650 000 Legosteine wurden für die Lego-Ausstellung im Ludwigsburger Residenzschloss verbaut. In gut einer Woche, am 6. Februar, ist die Eröffnung.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.