Ludwigsburg Im Stadtmuseum geht es ums Wasser

Ludwigsburg / BZ 12.08.2014
Peter Rothacker setzt am Mittwoch, 13. August, von 14.30 bis 15.30 Uhr die Reihe "Stadtgeschichten" im "Ludwigsburg Museum", Eberhardstraße 1, mit einem weiteren Vortrag fort. Dieses Mal geht es um das Thema Wasserversorgung.

Peter Rothacker setzt am Mittwoch, 13. August, von 14.30 bis 15.30 Uhr die Reihe "Stadtgeschichten" im "Ludwigsburg Museum", Eberhardstraße 1, mit einem weiteren Vortrag fort. Dieses Mal geht es um das Thema Wasserversorgung.

Wie für andere Städte auch war der sukzessive Ausbau der zentralen Wasserversorgung für Ludwigsburg eine enorme technische Errungenschaft. Rothacker wirft laut einer Mitteilung einen Blick auf dieses wichtige Alltagsthema und spannt den Bogen bis zur Gegenwart. Im Mittelpunkt stehen die Bedeutung und Funktion der Schafhofseen, die Brunnen und Wasserstellen zu Beginn des 18. Jahrhunderts, die drei Wassertürme der Stadt und die heutige Versorgungssituation. Ein Augenmerk wird auch auf der Definition der verschiedenen Wasserarten liegen - worum genau handelt es sich bei Heilwasser, Mineralwasser, Quellwasser, Tafelwasser und Trinkwasser? Info Die Teilnahme kostet 2,50 Euro pro Person. Anmeldung bei der Tourist-Information unter Telefon (07141) 9 10 22 52 oder E-Mail: touristinfo@ludwigsburg.de.