Unfall Fahrzeug brennt

Ludwigsburg / bz 09.01.2017

Am Sonntag fuhr gegen 1.55 Uhr ein 22 Jahre alter Daimler-Lenker von Bietigheim aus die B 27 in Fahrtrichtung Ludwigsburg. Wegen der schneebedeckten Fahrbahn und alkoholischer Beeinflussung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte im Kreuzungsbereich der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord in Richtung Stuttgart auf die Mittelleitplanke und beschädigte zudem die Ampelanlage. Nach dem Unfall geriet das Fahrzeug kurzzeitig in Brand, welches von der Feuerwehr Ludwigsburg, die mit zwei Fahrzeugen und 11 Mann vor Ort waren, gelöscht wurde, teilt die Polizei mit. Der Fahrer wurde nicht verletzt, er musste sich aber einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde aber nicht einbehalten.

Der Sachschaden beläuft sich auf 20 000 Euro. Der Schaden an der  Ampelanlage und Mittelleitplanke wird auf 2000 geschätzt. Während der Unfallaufnahme musste die B 27 in beiden Richtungen gesperrt werden.  bz