Ludwigsburg Engagement fürs Gemeinwohl

Ludwigsburg / BZ 25.03.2015

Bereits zum zweiten Mal haben rund 80 Mitarbeiter von Bosch in Schwieberdingen einen Tag auf der Karlshöhe in Ludwigsburg ehrenamtlich ausgeholfen. Das berichtet die Sozialeinrichtung. Beim sogenannten "Hands-to-help-Tag" geht es Bosch unter anderem darum, durch "gesellschaftliches Engagement zur Verbesserung des Gemeinwohls beizutragen", wie der stellvertretende kaufmännische Direktor, Uwe Rücke, betonte. Gemeinsam mit den betreuten Bewohnern gestalteten die Ehrenamtlichen von Bosch laut der Mitteilung Ostereier, zogen eine Trockenbauwand hoch, halfen beim Bau vom Baumschutzzäunen oder zimmerten Wabenrähmchen aus Holz.