Infotage Der digitale Patient und virtuelle Welten

bz 12.09.2018

Die Digitalisierung ist Thema des diesjährigen Internationalen Tages der Patientensicherheit, an dem sich der RKH Klinikverbund von 17. bis 21. September mit Informationsschwerpunkten an fünf Standorten beteiligt.

Wie es in einer Mitteilung der RKH Kliniken heißt, stellt im Zuge der Infowoche das Team des Simulationszentrums Vaihingen den Besuchern unter anderem einen künstlichen, digital gesteuerten Patienten vor, an dem Notfallszenarien trainiert werden.

Ermöglicht wird außerdem eine  Reise durch den menschlichen Körper mit einer virtuellen Brille. Und  die Interessierten können das Konzept der RKH Kliniken zur Patientensicherheit kennenlernen. Gerade im Bereich Digitalisierung geschehe dort sehr viel, heißt es.

Die den ärztlichen Austausch erleichternde Telemedizin ist somit ebenso ein Thema wie die elektronische Patientenakte, die noch in diesem Jahr als Pilotprojekt im RKH Krankenhaus Bietigheim-Vaihingen eingeführt werden soll. Jeder Arzt hat mit der elektronischen Patientenakte schnell alle Daten zur Verfügung.

Bereits zum dritten Mal beteiligt sich der RKH Klinikverbund am Internationalen Tag der Patientensicherheit. Wichtiger Partner ist das Aktionsbündnis Patientensicherheit, welches die Digitalisierung als Chance sieht, so die RKH Kliniken. Durch moderne Kommunikation könnten dem Aktionsbündnis zufolge gefährliche Doppelverordnungen, Versorgungslücken und mögliche Wechselwirkungen verringert werden. Eine bessere Vernetzung erhöhe überdies den Informationsfluss zwischen allen Akteuren im Gesundheitswesen und somit auch die Arzneimitteltherapiesicherheit.

Info Die Infotage der RKH Kliniken für Patienten und Interessierte finden jeweils von 13 bis 16 Uhr in den Eingangsbereichen folgender RKH Kliniken statt: 17. September RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal; 18. September RKH Krankenhaus Mühlacker; 19. September RKH Orthopädische Klinik Markgröningen; 20. September RKH Krankenhaus Bietigheim-Vaihingen; 21. September RKH Klinikum Ludwigsburg.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel