Ludwigsburg Beste Apfelsäfte

Streuobstprinzessin Tanja Walton schenkte prämierte Säfte aus.
Streuobstprinzessin Tanja Walton schenkte prämierte Säfte aus. © Foto: Martin Kalb
Ludwigsburg / BZ 09.05.2016
Das Landsratsamt stand am Samstag ganz im Zeichen von Äpfeln und Birnen. Denn anlässlich des zehnten landesweiten Streuobsttages prämierte das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Ludwigsburg herausragende Produkte.

Das Landsratsamt stand am Samstag ganz im Zeichen von Äpfeln und Birnen. Denn anlässlich des zehnten landesweiten Streuobsttages prämierte das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Ludwigsburg herausragende Produkte. "Streuobstwiesen prägen maßgeblich das Landschaftsbild Baden-Württembergs und stehen für eine einzigartige, biologisch vielfältige Kulturlandschaft", sagte Ministerialdirektor Wolfgang Reimer und verwies auf die 100 000 Hektar Fläche im Land, was den europaweit bedeutendsten Beständen entspreche.

Allerdings seien auch kreative Vermarktungsaktivitäten von Streuobstinitiativen unerlässlich, um eine tragfähige wirtschaftliche Zukunft der landschaftsprägenden Streuobstwiesen zu sichern. "Der Wettbewerb bietet den Streuobstinitiativen eine ideale Möglichkeit, um ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Er spornt außerdem zu neuen Produktideen an - dies wird Jahr für Jahr eindrucksvoll bewiesen. Mit einer vielfältigen Produktpalette wird die Bandbreite der heimischen Streuobstprodukte im Land sichtbar", sagte Reimer laut einer Mitteilung.

Der Streuobsttag Baden-Württemberg, der im Jahr 2016 zum zehnten Mal stattfand, fördert die Vernetzung von Streuobstinitiativen, Keltereien, Vereinen, Kommunen, Naturschutz- und Umweltverbände, Fachberatern sowie Interessierten.