Kunstverein Arbeit mit Schülern

Ludwigsburg / bz 30.06.2018

Der Kunstverein Ludwigsburg zeigt vom 19. Juli bis zum 13. September eine Ausstellung mit Werken von Thomas Putze mit dem Thema „Ausflüge“. Bevor der Bildhauer und Performancekünstler Thomas Putze mit der Arbeit an einer Skulptur beginnt, macht er sich auf die Suche nach seinen Lieblingsmaterialien. Baumstümpfe, Holzklötze, Äste und Fundstücke aus dem Zivilisationsmüll inspirieren den Künstler zu Tier und Menschendarstellungen. „Ausflüge“ nennt er diese Exkursionen in den Wald oder zu Schrottplätzen zurücklegt.

Aus dem Fundus in seinem Atelier in der Container-City vor den Stuttgarter Wagenhallen erschafft Putze seine Kreaturen. Mittelpunkt seiner Ausstellung im Kunstverein Ludwigsburg wird laut Mitteilung eine neu entstehende Rauminstallation sein, die Putze zusammen mit Schülern des Ludwigsburger Mörike Gymnasiums, dem Kunst-Neigungskurs des Ludwigsburger Friedrich-Schiller-Gymnasiums sowie der Außenklasse der Inklusionsschule Stuttgart-Hausen in einem Workshop entwickeln will.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel