Ludwigsburg Amerikanischer Film aus dem Jahr 1947

Ludwigsburg / BZ 07.08.2015
Das Staatsarchiv Ludwigsburg teilt mit, dass am Dienstag, 11. August, 19 Uhr, in ihrem Gebäude am Arsenalplatz 3 der US-Film "Goldene Ohrringe" aus dem Jahr 1947 gezeigt wird.

Das Staatsarchiv Ludwigsburg teilt mit, dass am Dienstag, 11. August, 19 Uhr, in ihrem Gebäude am Arsenalplatz 3 der US-Film "Goldene Ohrringe" aus dem Jahr 1947 gezeigt wird. Zum Inhalt des Films teilt das Staatsarchiv mit: Der englische Agent Ralph Denistoun - gespielt von Oscarpreisträger Ray Milland - wird im Zweiten Weltkrieg nach Deutschland geschickt, um an die Formel für ein Giftgas zu gelangen. Ohne Tarnung und Ortskenntnisse im Schwarzwald ist diese Aufgabe aussichtslos. Nur mit Hilfe der von Marlene Dietrich verkörperten Zigeunerin Lydia kann er seine Mission erfüllen und das spannende Katz-und-Maus-Spiel mit den Nazis gewinnen.

Der amerikanische Spielfilm "Goldene Ohrringe" basiert auf dem 1947 erschienenen Roman von Yolanda Földes, der für den Film aber für das amerikanische Publikum umgearbeitet wurde. So fehlen die im Buch enthaltenen Bezüge auf den Völkermord an den Sinti und Roma während der NS-Zeit. Auch das Ende wurde melodramatisch umgeformt. Der Film wird in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro an der Abendkasse.