Heidenheim Landrat Reinhardt fordert: „Zweites Gleis first!“

Landrat Thomas Reinhardt will den schnellen Ausbau zur Zweigleisigkeit auf der Brenzbahn.
Landrat Thomas Reinhardt will den schnellen Ausbau zur Zweigleisigkeit auf der Brenzbahn. © Foto: Archiv HZ
Heidenheim / Karin Fuchs 18.04.2018
Für Landrat Thomas Reinhard gilt die Devise „Zweites Gleis first!“. Und das hat auch einen Grund.

„Unser primäres Ziel ist die Verbesserung des Nahverkehrs für die Menschen in unserer Region.“ Erreichen könne man dies mit mehr Zügen. Damit diese fahren können, brauche es auf der Brenzbahn teilweise ein zweites Gleis. „Nur mit einem Infrastrukturausbau durch ein zweites Gleis ist diese Leistungsverbesserung möglich. Daran ändert auch vorerst eine Elektrifizierung nichts.“

Dennoch räumt Reinhardt ein, dass eine Elektrifizierung zeitnah nach dem Ausbau das Angebot weiter optimieren könne. Deshalb gehöre eine mittelfristige Elektrifizierung zu den bereits von der Interessensgemeinschaft Brenzbahn formulierten Zielen.

Grünen-Abgeordneter Martin Grath stellt sich die Brenzbahn als Modell vor für alternative Antriebsquellen. „Batterie betriebene Fahrzeuge in einem Batterie-Valley Ellwangen, das wäre richtig spannend“, so sein Vorschlag. Vorstellen könnte er sich auch Hybrid-Antriebe. Dazu wolle er initiativ werden.