Kreis Heidenheim Wochenvorschau: Was steht an in Stadt und Kreis Heidenheim?

Ein Muss für Dischinger Narren: der Faschingsgottesdienst
Ein Muss für Dischinger Narren: der Faschingsgottesdienst © Foto: Oliver Vogel
Kreis Heidenheim / Carolin Wöhrle 02.02.2019
Was in der kommenden Woche wichtig wird und was Sie nicht verpassen sollten: Hier ist unsere Wochenvorschau.

Sonntag, 3. Februar

Am Samstag sind in Heidenheim die Narren los.
Am Samstag sind in Heidenheim die Narren los. © Foto: Christian Thumm

Ein fester Termin im närrischen Kalender der Gemeinde Dischingen ist der Fastnachts-Gottesdienst, der ab 10.15 Uhr in der katholischen Kirche St. Johannes Baptist stattfindet. Als Highlight gilt die Predigt von Pfarrer Dr. Horst. Zur Gestaltung des Gottesdienstes tragen neben den Aktiven des FVD und dem Chor „Hohes C“ auch die Kinder des Dischinger Kindergartens bei.

Nach zwei der drei Wochen, die die Giengener Vesperkirche dauert, findet das Benefizkonzert der BSH-Musiker statt. Beginn ist um 19 Uhr in der Stadtkirche.

Es wird würzig-schwäbisch, wenn Ernst Mantel mit seinem neuen Soloprogramm „Gell“ auf die kleine Kleinkunstbühne der „Arche“ steigt. Als genauer Sprachbeobachter arbeitet Ernst Mantel die mal liebenswerten, mal nervtötenden Eigenheiten seiner Landsleute fein heraus. Beginn ist um18 Uhr.

Montag, 4. Februar

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann
Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann © Foto: Land Baden-Württemberg

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann kommt nach Heidenheim. Nachmittags wird sie beim schulverbund Heckental zu Gast sein, abends wird sie sich um 18 Uhr im Lokschuppen mit Schulleitern zu einer offenen Diskussionsrunde treffen.

Dienstag, 5. Februar

Das Gerstetter Schulzentrum
Das Gerstetter Schulzentrum © Foto: Luftbild Geyer

Um 18 Uhr trifft sich in Gerstetten der Ausschuss für Umwelt, Bauwesen und Verkehr (UBV). Es wird zum einen um die neue Bibliothek im Schulzentrum gehen, zum anderen um die Frage, ob und wie das Dettinger Gewerbegebiet erweitert werden soll.

Freitag, 8. Februar

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz kommt zum CDU-Jahresempfang.
Staatsministerin Annette Widmann-Mauz kommt zum CDU-Jahresempfang. © Foto: CDU/Jan Kopetzky

Zum CDU-Jahresempfang um 19 Uhr im Heidenheimer Lokschuppen wird Staatsministerin Annette Widmann-Mauz erwartet.

Zeitgleich wird im Gerstetter Bahnhotel wieder der Preis der Gerstetter Wirtschaft vergeben. Mit ihm werden junge Menschen aus der Gemeinde ausgezeichnet, die in Studium und Beruf Herausragendes geleistet haben.

Geschichten und Hintergründe zu etlichen Welthits weiß SWR1-Moderator und Musikredakteur Günter Schneidewind in seinem neuen Buch „Hits & Storys“ zu erzählen - und nicht nur darin: Ab 20 Uhr ist er zu Gast im Naturtheater-Café.

Samstag, 9. Februar

Am Samstag sind in Heidenheim die Narren los.
Am Samstag sind in Heidenheim die Narren los. © Foto: Christian Thumm

In der Heidenheimer Innenstadt sind die Narren los: Der Faschingssturm beginnt um 10.30 Uhr mit einem Maskentanz in der Innenstadt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel