Umfrage Wie rüsten Sie sich vor Unwettern?

Nach dem Starkregen vom vergangenen Montag war die Brenz über die Ufer getreten.
Nach dem Starkregen vom vergangenen Montag war die Brenz über die Ufer getreten. © Foto: Markus Brandhuber
Heidenheim / HZ 18.06.2018
Der Starkregen vom vergangenen Montag hat einmal mehr deutlich gemacht, wie schnell ein Unwetter Schäden anrichten kann. Sind Sie vorbereitet?

Zwar kam der Landkreis vergangene Woche ohne größere Schäden davon, doch zahlreiche Keller liefen trotzdem voll und in Nachbarlandkreisen fielen die Schäden auch größer aus.

Klimaforscher und Meteorologen warnen seit Jahren davor, dass Starkregen und schwere Gewitter häufiger werden könnten. Man kann Haus und Hof zwar nicht gänzlich vor den Folgen schützen, doch einige Vorkehrungen sind durchaus möglich. So wird geraten, regelmäßig Fassade und Fenster auf undichte Stellen hin abzusuchen, im Keller eine Rückstauklappe einzubauen und umstehende Bäume und Sträucher vorausschauend so zu schneiden, dass herabfallende Äste nicht zur Gefahr werden können.

Auch kann man den eigenen Versicherungsschutz prüfen, ob dieser im Falle eines Sturmschadens auch greift. Wie steht's bei Ihnen? Sind Sie gerüstet für heftige Sommerunwetter – und wenn ja, wie haben Sie sich gerüstet?

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel