Heidenheim / kats Bei der Jahresfeier der Briefmarkenfreunde wurden zahlreiche langjährige Sammler geehrt.

Dass Briefmarkensammeln mehr ist als ein interessantes Hobby, sondern auch Menschen zusammenbringt, erlebten die Birefmarkenfreunde bei ihrer Jahresfeier. Vorsitzender Helmuth Feichtenbeiner konnte darum zu diesem Anlass zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein mit der Ehrenurkunde und der dazugehörigen Verdienstnadel des Bundes Deutscher Philatelisten auszeichnen.

Mehr als ein halbes Jahrhundert sind Ulrich Butzmann und Wilfried Zöllner bereits Teil der Briefmarkenfreunde: Sie wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Konrad Kratzsch ist seit 25 Jahren dabei, Rudolf Völkel wurde für 15 Jahre geehrt und Michaela Kurth und Franz Kilacsko für zehn Jahre. Allen Geehrten wünsche Feichtenbeiner noch viele weitere Jahre Freude an der gemeinsamen Sammelleidenschaft.

Bei Kaffee, Kuchen und Musik erinnerte der Vorsitzender an das erfolgreich verlaufene vergangene Jahr, bevor die Briefmarkenfreunde ein spannender Vortrag über „Briefmarken des britischen Empires“ erwartete.

Ein weiterer Höhepunkt der Jahresfeier war die Tombola: Jedes Los ein Gewinn - und mancher Teilnehmer konnte so einen kleinen philatelistischen Schatz sein eigen nennen.