Heidenheim Waldbad: schon 100.000 Besucher waren da

Heidenheim / pm 26.07.2018
Das lässt sich gut an: Am 19. Mai begann die Waldbadsaison, und am Dienstag wurde bereits der 100.000. Besucher registriert.

Es handelt sich um Leila Dinc, die regelmäßig ins Waldbad kommt. Als Dankeschön überreichte ihr Oberbürgermeister Bernhard Ilg einen Strauß aus Sonnenblumen. Außerdem überraschte er Dinc mit einer Jahreskarte für 2019.

Zum Vergleich: 2016 waren bis zum 25.Juli gerade einmal 56000 Gäste ins Waldbad gekommen. Im vergangenen Jahr waren es hingegen 127079. Zurückzuführen dürfte dieser Unterschied aber vor allem darauf gewesen sein, dass wegen einer Verzögerung der damals laufenden Bauarbeiten über einen längeren Zeitraum hinweg kein Eintritt erhoben wurde.

Aktuell sorgt der anhaltende Sonnenschein für wachsende Besucherzahlen. Rosemarie Croonen, im Rathaus Leiterin des Geschäftsbereichs Bildung, Sport und Bäder, zeigte sich zuversichtlich, dass sich daran so schnell nichts ändern wird: „Pünktlich zum Start der Sommerferien haben wir hier tolles Badewetter, und das soll ja auch noch einige Zeit anhalten.“ Für nicht minder wichtig hält Croonen einen weiteren Punkt: Bislang hat es trotz des Andrangs keinerlei Unfälle gegeben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel