Heidenheim Vermisste Jugendliche wohlbehalten zurück

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Archiv
Heidenheim / Silja Kummer 15.02.2018
Mit Polizeistreifen und einem Suchhubschrauber wurde in Heidenheim nach einer Jugendlichen gesucht. Die Geschichte ging glimpflich aus: Das Mädchen ist wohlbehalten zu Hause.

Von den Eltern bei der Polizei als vermisst gemeldet wurde am Donnerstag morgen um 8.30 Uhr eine Jugendliche aus Heidenheim. Daraufhin machten sich Polizeibeamte mit Streifenwagen auf die Suche. Am frühen Nachmittag kreiste über dem Zanger Berg auch ein Hubschrauber, rund eine Stunde lang war er im Einsatz.

Die Polizei suchte auch sogenannte Hinwendungsorte auf, also Freunde und Bekannte der Jugendlichen, bei denen sie sich möglicherweise hätte aufhalten können. Parallel dazu hatte die Familie auch in den sozialen Netzwerken einen Suchaufruf gestartet, der innerhalb weniger Stunden über 1000 Mal geteilt wurde. Gegen 15.30 Uhr kam dann die Entwarnung: Das Mädchen war wohlbehalten wieder zu Hause aufgetaucht.