Kreis Heidenheim Umfrage: Bio? Regional? Oder egal?

Kreis Heidenheim / hz 14.05.2018
Der Landkreis Heidenheim wurde gemeinsam mit fünf angrenzenden Kommunen im Ostalbkreis als Bio-Musterregion in Baden-Württemberg ausgewählt. Aber was ist mit seinen Bürgern?

Das Ziel aller Beteiligten in der Bio-Musterregion ist so definiert: „Der Anteil und das Ansehen von Bio-Lebensmitteln in der Region sollen erhöht werden – und natürlich sollen noch mehr Verbraucher auf Bio umsteigen.“ Es dürfe nicht nur über Bio-Lebensmittel geredet, sondern diese müssen auch eingesetzt werden.

Ideen gibt es viele: Bio-regionales Bier, Bio-Metzgerei, Bio-Produkte in der Schul- und Kitaverpflegung und – neben vielem mehr – mehr Bio-Regionales in der Gastronomie.

Bei einer großen Auftaktveranstaltung in Sontbergen am 8. Juli will der Landkreis Heidenheim die Bevölkerung von der Bio-Strategie begeistern.

Was ist mit Ihnen?