Bildergalerie Ultraleicht-Hubschrauber CH-7 Kompress

Der CH-7 Kompress ist ein Ultraleichthubschrauber mit einem maximalen Abfluggewicht von 450 Kilogramm.
© Foto: Arthur Penk
Angetrieben wird der CH-7 Kompress von einem Rotax 914 Turbo mit 115 PS.
© Foto: Arthur Penk
Fluglehrer Georg Hartig macht sich startklar.
© Foto: Arthur Penk
Abflug! Der CH-7 Kompress schafft es auf eine Maximalhöhe von 5000 Metern bei einer Höchstgeschwindigkeit von 209 km/h.
© Foto: Arthur Penk
Der Heckrotor wird mit den Pedalen im Cockpit bedient. Damit kann man den Hubschrauber um die Hochachse drehen.
© Foto: Arthur Penk
Das Cockpit: Oben der Kompass, unten der Steuerknüppel. Die restlichen Instrumente erklärt Georg Hartig im Video zum Artikel.
© Foto: Arthur Penk
Platzrunde über dem Flugplatz Aalen-Heidenheim. Im Hintergrund das Kloster Neresheim.
© Foto: Arthur Penk
Einer der beiden Kraftstofftanks auf der Seite. Maximal passen 60 Liter Flugbenzin hinein.
© Foto: Arthur Penk
Blick unter die Motorhaube: Das Triebwerk genehmigt sich etwa 25 Liter pro Stunde.
© Foto: Arthur Penk
Der Rotor erzeugt den Auftrieb, so ähnlich wie die Flügel eines Flugzeugs. Nur dass die Flügel im Kreis rotieren.
© Foto: Arthur Penk
Demonstration, was "ultraleicht" bedeutet: Georg Hartig kann seinen CH-7 Kompress bequem mit einer Hand herumschieben.
© Foto: Arthur Penk
Elchingen / 27. August 2018, 17:15 Uhr

Mit dem Ultraleicht-Hubschrauber über die Schwäbische Alb

Der Traum vom Schweben: Für Georg Hartig hat sich dieser Traum erfüllt. Er betreibt den ersten Ultraleicht-Hubschrauber in der Region, einen CH-7 Kompress.