Kreis Heidenheim / HZ In Bayern gab es ein Volksbegehren unter dem Motto „Rettet die Bienen“, das von 1,75 Millionen Menschen unterstützt wurde. Finden Sie das Thema auch so wichtig? Hier geht’s zur Umfrage:

Der Frühling kommt und mit ihm die Bienen, Schmetterlinge, Fliegen und Hummeln. Allerdings gibt es immer weniger von ihnen: Untersuchungen zeigen, dass das Insektensterben massiv ist. Mancherorts findet man 80 Prozent weniger Fluginsekten als vor 30 Jahren.

Das liegt am Einsatz von Pestiziden, aber auch daran, dass die Fluginsekten zu wenig Nahrung finden, bedingt auch durch eine intensive Landwirtschaft.

Insekten sind zwar klein, aber spielen im Kreislauf der Natur eine wichtige Rolle: Wenn die Zahl der Hummeln, Wildbienen und Schmetterlinge zurückgeht, werden Blütenpflanzen nicht bestäubt und Vögel finden keine Nahrung.

In Bayern gab es ein Volksbegehren unter dem Motto „Rettet die Bienen“, das von 1,75 Millionen Menschen unterstützt wurde. Jetzt will die bayerische Regierung das Volksbegehren zum Artenschutz als Gesetz übernehmen.

Finden Sie das Thema auch so wichtig? Tun Sie selbst etwas gegen das Insektensterben oder sollte auch bei uns der Staat eingreifen?