Heidenheim / rei Jetzt geht’s los: am Donnerstag, 11. April fällt bei der Aktion „Sattelfest – in fünf Monaten zum Alpencross“ mit dem Auftaktabend im HZ-Pressecafé um 19 Uhr der Startschuss.

Radfahren liegt im Trend, das haben die beiden sehr gut besuchten Informationsveranstaltungen zur Aktion „Sattelfest – in fünf Monaten zum Alpencross“ bereits gezeigt. Der Winter ist vorbei, jetzt wird’s ernst. Vielmehr heißt das: Der Spaß kann beginnen.

Wer sich bei der Aktion von Heidenheimer Zeitung und AOK und den Partnern Bodyfit, Fun & Bike sowie Heidenheimer Volksbank angemeldet hat, für den findet am Donnerstag, 11. April um 17 Uhr im HZ-Pressecafé der Auftaktabend mit dem Montainbiker Steffen Thum statt. Er hat die Trainingspläne zum Programm erstellt, das nach fünf Monaten ohne übertriebene sportliche Ambitionen ein Alpencross über die Berge der Dolomiten möglich machen soll.

Der Schluss und Höhepunkt soll eine gesondert angebotene Reise nach Südtirol sein, die vom 15. bis 17. September stattfindet. Wie der Weg dorthin aussehen kann, darüber wird Steffen Thum berichten. Sein Vortrag lautet „Genussradeln mit Spaß und Verstand“, wobei die zwei Wörter Genuss und Spaß eine wesentliche Rolle spielen sollen. Sportlicher Stress steht nicht auf der Tagesordnung.

Die Teilnehmer erhalten ihr Startpaket und zudem wesentliche Informationen über die Angebote rund ums Zweirad mit Vorträgen, Workshops und Ausfahrten in den kommenden fünf Monaten. Alle wichtigen Informationen mit allen Terminen finden sich auch auf der Homepage der Aktion unter www.sattelfest-heidenheim.de.

Unter dieser Adresse sind bis zum Auftakt noch Anmeldungen möglich. Bis zum vergangenen Wochenende hatten sich bereits 48 Fahrradfreunde zur Teilnahme entschlossen.