Heidenheim Stadtlauf: Ab wann wird wo abgesperrt?

Für den Heidenheimer Stadtlauf am Sonntag werden viele Straßen für den Autoverkehr gesperrt.
Für den Heidenheimer Stadtlauf am Sonntag werden viele Straßen für den Autoverkehr gesperrt. © Foto: Archiv
Heidenheim / HZ 08.06.2018
Für den Heidenheimer Stadtlauf am Sonntag werden Straßen gesperrt. Ab wann, bis wann und welche Teile der Stadt das betrifft:
  • Frei sein von parkenden Autos muss der Startbereich, also die Grabenstraße und der Wedelgraben.
  • Entlang der Laufstrecke werden 140 Schilder aufgestellt mit Hinweisen an die Anlieger, dass hier am Sonntag nicht gefahren werden kann.
  • Erste Einschränkungen am Sonntag gibt es ab 7 Uhr.
  • Gesperrt ist die gesamte Stadtlaufstrecke ab 8 Uhr. Sobald der letzte Läufer durch ist, werden die Strecken quartiersweise freigegeben.
  • Offen sind alle Straße wieder ab 13 Uhr.
  • Der Busverkehr hat Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die zentrale Haltestelle (ZOH) ist für diese Zeit an den Zentralen Omnibusbahnhof am Bahnhof verlegt.

Der Zeitplan am Stadtlauf-Tag

8.15 Uhr Gottesdienst vor der Pauluskirche

9 Uhr Start 10 Kilometer/Halbmarathon

9.10 Uhr Start Bambinilauf

9.25 Uhr Start 5-Kilometer-Lauf

9.15 Uhr Ende Bambinilauf

9.30 Uhr Siegereinlauf 10 Kilometer

10.10 Uhr Siegereinlauf Halbmarathon

10.25 Uhr Beginn Siegerehrung für 10 und 5 Kilometer. Direkt im Anschluss werden die Klassensieger geehrt.

11 Uhr Start der Schülerläufe

11.30 Uhr Beginn der Siegerehrung Gesamtsieger Halbmarathon

11.45 Uhr Sonderehrung der Heidenheimer Zeitung für den schnellsten Läufer und die schnellste Läuferin aus dem Landkreis Heidenheim. Direkt im Anschluss Ehrung der Klassensieger.

12.50 Uhr Ende der Schülerläufe

13.00 Uhr Siegerehrung Schülerläufe. Während der Siegerehrung der Schülerläufe wird ein Mountain-Bike verlost.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel