Bildergalerie Sportlerehrung der Stadt Heidenheim

Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Mehr Publikum geht kaum: Der Martin-Hornung-Saal im Congress-Centrum war mit 700 Personen nahezu restlos belegt.
© Foto: Sabrina Balzer
Heidenheim / 01. Februar 2019, 15:20 Uhr

Sportlerehrung der Stadt Heidenheim: Aushängeschilder im Rampenlicht

Erfolgreichen Amateuren und Profis bot die Stadtverwaltung bei der Sportlerehrung am Donnerstagabend wie alle Jahre wieder eine Bühne. Die Goldene Münze erhielten Dr. Mathias Frey und Klaus Mayer.