Heidenheim / sk Wem gehört Heidenheim? Dieser Frage geht die Heidenheimer Zeitung zusammen mit dem Recherchezentrum Correctiv aus Berlin nach.

Wir möchten mehr über den Mietmarkt herausfinden und benötigen dazu die Hilfe der Leser.

  • Wer sind die größten Vermieter?
  • Wie hoch sind die Mieten tatsächlich?
  • Welche Probleme haben Mieter in Heidenheim?

Mitmachen kann man auf der Seite wem-gehoert-heidenheim.de, indem man dort Auskunft über seine Mietverhältnisse gibt.

Wer keinen Internetzugang hat, oder sich schwertut, einen Mietbeleg hochzuladen, kann sich in einer Sprechstunde am Dienstag, 19. März, zwischen 15 und 16 Uhr im Heidenheimer Pressehaus helfen lassen.

Bitte bringen Sie Ihren Mietvertrag mit. Weitere Fragen, auch zum Datenschutz, beantworten wir Ihnen unter Tel. 07321.347-153.

Der Mietmarkt in Heidenheim ist alles andere als transparent. Mit Ihrer Mithilfe will die Redaktion der HZ mehr Licht ins Dunkel bringen. Hier können Sie mitmachen:

Die HZ und „Correctiv“ wollen mit den Bürgern mehr über den Wohnungsmarkt herausfinden. Hier der Hintergrund.