Beruf SBK: Start ins Gesundheitswesen

Auf dem Bild, hintere Reihe von links: Thomas Braun (Regionalgeschäftsführer), Denis Cretni (GST Stuttgart), Marilena Blech (GST Aalen), Sina Gabta (GST Heidenheim), Laura Kalbrunner (Arbeitgeberservice), Max Schneider (GST Schramberg). Vordere Reihe von links: Angelina Wörner (GST Schramberg), Lena Schaaf (GST Ulm), Teresa Hengge (GST Ravensburg), Vanessa Arnold (Versicherung und Beiträge).
Auf dem Bild, hintere Reihe von links: Thomas Braun (Regionalgeschäftsführer), Denis Cretni (GST Stuttgart), Marilena Blech (GST Aalen), Sina Gabta (GST Heidenheim), Laura Kalbrunner (Arbeitgeberservice), Max Schneider (GST Schramberg). Vordere Reihe von links: Angelina Wörner (GST Schramberg), Lena Schaaf (GST Ulm), Teresa Hengge (GST Ravensburg), Vanessa Arnold (Versicherung und Beiträge).
Heidenheim / 20.09.2016
46 Frauen und acht Männer sind in diesem Sommer bei der SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) in ihr Berufsleben gestartet.

Sie alle lassen sich zu Sozialversicherungsfachangestellten, kurz „Sofas“ ausbilden. Im Gebiet Heidenheim begleitet die SBK in diesem Jahr drei junge Frauen beim Start ins Berufsleben, insgesamt werden dort derzeit acht Auszubildende zum Sozialversicherungsfachangestellten ausgebildet. Diese erhalten Kenntnisse in der Sozialversicherung und lotsen später etwa als Kundenberater durch das System.