Sängerclub Heidenheim plant neues Programm

Sängerclub Heidenheim: Neuwahlen und Ehrungen bestimmten die Hauptversammlung.
Sängerclub Heidenheim: Neuwahlen und Ehrungen bestimmten die Hauptversammlung.
20.02.2012
Eine Reihe anspruchsvoller Konzerte steht in diesem Jahr auf dem Programm des Sängerclubs Heidenheim. Den Auftakt macht der Jugendchor mit dem Musical „Die Reise ins Glück“ in Zusammenarbeit mit der Musikschule.

Bei der Hauptversammlung im Hotel Pöltl wurde Vorsitzende Sabine Bodenmüller im Amt bestätigt. Wolfgang Eber wurde ebenfalls wieder zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Schriftführerin bleibt Elke Radenbach; das Amt der Kassenführung wird weiterhin Conny Evers-Riedel ausführen. Margarete Scheller stellte sich nicht mehr für das Amt der Kassenprüfung zur Verfügung. Für sie wurde Rudi Fertig in das Amt gewählt und wird gemeinsam mit Ulrich Vogel die Kasse prüfen. Margarete Scheller übernahm dafür das wichtige Amt der Notenwartin. Die Stimmen anführen werden in gewohnter Weise Heike Frey-Pötzl (Sopran), Ronald Schuster (Tenor), Uwe Siedentop (Bass), und Martina van Schoor (Alt).

Im Anschluss wurden der VDK Heidenheim und das Café Bäuchle für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Walter Sautter und Heinz Tichaczek wurden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Für das Jahr 2012 stehen interessante Konzerte an. Den Auftakt macht der Jugendchor mit dem Musical „Die Reise ins Glück“ in Zusammenarbeit mit der Musikschule. Im November steht die Uraufführung einer Auftragskomposition an: Der „Sonnengesang“ und das „Friedensgebet“ von Franz von Assisi in der Vertonung von Bernard Sanders werden gemeinsam vom Chor Cantamus, dem Jugendchor und dem Städtischen Blasorchester Heidenheim zu hören sein. Mit einem Adventskonzert mit dem Partnerchor aus Obertrum wird das Jahr zu Ende gehen.