Heidenheim Programm reicht von Tieren über Kultur bis Spitzensport

Kommt bei den Jüngsten immer gut an: einmal in eine andere Rolle schlüpfen.
Kommt bei den Jüngsten immer gut an: einmal in eine andere Rolle schlüpfen. © Foto: Archiv/Sabrina Balzer
Heidenheim / hz 12.06.2018
Am kommenden Sonntag, 17. Juni, zeigt sich der Schlossberg wieder einmal von seiner vielfältigen Seite und hat besonders Familien im Blick.

Jeweils am dritten Sonntag im Juni öffnen 100 Schlösser und Burgen im Land ihre Tore und bieten ein auf Familien abgestimmtes Programm. Mit von der Partie ist auch in diesem Jahr Schloss Hellenstein – und der gesamte Schlossberg. Auch das Naturtheater, die Museen, die Schloss-Gastronomie, der Wildpark, Tennis, Baseball und Fußball spielen eine Rolle.

Das Programm für den 17. Juni: Das Museum Schloss Hellenstein und das Museum für Kutschen, Chaisen und Karren haben von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Von 13 bis 16U hr finden stündlich kostenlose Schlossführungen statt. Die Besucher werden im Schlosshof mit Snacks und Eis versorgt.

Die Opernfestspiele beginnen um 13.30 und 14.30 Uhr mit Führungen hinter die Kulissen. Es schließt sich ein Besuch der Proben an. Um 15.30Uhr spricht Regisseurin Helen Malkowsky über ihre Inszenierung der Operngala „Nabucco“. Im Naturtheater beginnt um 15 Uhr die reguläre Vorstellung von „Der Prinz und der Bettelknabe“.

Von 13 Uhr bis 17 Uhr wird Kinderschminken vor dem Marstall angeboten. Bei schlechter Witterung entfallen die genannten Programmpunkte.

Hausführungen finden stündlich von 13 bis 16Uhr im Schlosshotel statt. Im Congress Centrum zeigt die Abteilung der Rhythmischen Sportgymnastik des HSB zwischen 11 und 14 Uhr sowie zwischen 15 und 17 Uhr ein Show-Training und Wettkampfübungen verschiedener Gruppen. Zwischen 14 und 15 Uhr gibt es ein Schnuppertraining für Mädchen und Jungs im Alter von drei bis sieben Jahren.

Bei der Greifvogelstation im Wildpark Eichert ist ab 15Uhr gegen Entgelt eine Flugshow zu sehen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich mit einem Greifvogel fotografieren zu lassen.

Neu dabei ist in diesem Jahr der Tennis-Club Heidenheim. Er bietet ab 11 Uhr ein Schnupper-Programm. Die HSB-Hockeyabteilung lädt ab 11Uhr zum Hockeyspielen auf dem Hockeyplatz oder vor der Voith-Arena ein. Es gibt einen Hockey-Parcours, eine Hockey-Torwand und Leckeres vom Grill.

Um 13 Uhr beginnt in der Baseball-Bundesliga das Spiel der Heideköpfe gegen die Buchbinder Legionäre Regensburg. Kinder können dort ihre Talente bei Mitmachaktionen entdecken. Für Bewirtung ist auch dort gesorgt.

Fußballfans kommen rund um die Voith-Arena auf ihre Kosten. Es findet wieder der Paule-Talenttag statt. Der Fanshop hat von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Dort beginnt der Dauerkartenvorverkauf für die neue Saison. Ein Funpark bietet unter anderem eine Hüpfburg, für das leibliche Wohl ist an Essensständen und im Business-Club gesorgt. Stadionführungen gibt es um 11.30, 13.30, 15.30 und 16.30Uhr.

Höhepunkt für alle Fußballinteressierten dürfte dann ab 17Uhr das Public Viewing vom WM-Spiel zwischen Deutschland und Mexiko sein. Die Gelegenheit dazu bietet sich am Hockeyplatz, beim Dinkelacker-Albstüble, in der Bar des Schloss-Hotels bzw. bei schönem Wetter im Biergarten.

Shuttle-Bus fährt

Ein Shuttle-Service mit dem Mannschaftsbus des 1. FC Heidenheim steht den Schlossberg-Besuchern am Sonntag, 17. Juni, kostenlos zur Verfügung. Der Bus verkehrt von 11 bis 17 Uhr. Die Haltestellen befinden sich beim Naturtheater, bei der Voith-Arena, beim Congress Centrum und bei Schloss Hellenstein.