Kleine Ursache, große Wirkung: Ein junger Mann ist am Montag nachmittags gegen 16 Uhr in Giengen mit seinem Motorroller auf der Straße „Bleiche“ in Giengen unterwegs gewesen. Der 21-Jährige trug zwar einen Helm - allerdings war der Halteriemen nicht geschlossen.

Das fiel einer Streife der Polizei auf. Die Beamten stoppten den jungen Mann mit seinem Kleinkraftrad. Bei der Kontrolle konnte der 21-Jährige keinen Führerschein vorlegen. Weitere Recherchen ergaben, dass er das auch gar nicht konnte - der junge Mann besitzt gar keinen Führerschein.

Die Fahrt war für ihn damit beendet - ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Das kann eine Geldstrafe oder gar eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr nach sich ziehen.

Das könnte dich auch interessieren:

Giengen