Podcast Unterm Dach (4): Parkt man in Heidenheim noch günstig?

Wo parkt man in Heidenheim noch günstig? Die HZ-Redakteure Nadine Rau und Mathias Ostertag diskutierten über diverse Möglichkeiten und befragten auch OB Bernhard Ilg.
Wo parkt man in Heidenheim noch günstig? Die HZ-Redakteure Nadine Rau und Mathias Ostertag diskutierten über diverse Möglichkeiten und befragten auch OB Bernhard Ilg. © Foto: Christian Thumm
Heidenheim / Mathias Ostertag 28.11.2018
In einer neuen Folge des HZ-Podcasts „Unterm Dach“ wird die Parksituation beleuchtet – auch von Oberbürgermeister Bernhard Ilg.

Mit dem Wegfall des WCM-Parkplatzes gibt es damit in Heidenheim kaum noch innenstadtnahe Flächen für Dauerparker – die obendrein auch nichts kosten. Stattdessen dominieren die gebührenpflichtigen Parkflächen – ein Konzept, das Oberbürgermeister Bernhard Ilg in der vierten Folge des HZ-Podcasts „Unterm Dach“ verteidigt.

Warum so viel Apcoa?

Die beiden HZ-Redakteure Nadine Rau und Mathias Ostertag werfen in der neuen Podcastfolge nicht nur einen Blick auf die Parksituation in Heidenheim, sondern gehen unter anderem auch der Frage nach, ob man in Heidenheim nach wie vor günstig parken kann? Und wenn ja, wo genau? Und: Wie steht Heidenheim in Sachen Parken im Vergleich zu benachbarten Städten da?

Überdies kommen auch Studenten der Dualen Hochschule zu Wort, die den WCM-Parkplatz wegen seiner Nähe zur Hochschule zuletzt überwiegend genutzt hatten: Was halten sie von den neuen Tarifen?

.

Weitere Folgen des HZ-Podcasts:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel